Laufende Projekte

Buch-Projekt
"125 Jahre Kino - 125 Lieblingsfilme"


Abgeschlossene Projekte

Postdoc-Projekt
"Störfälle. Film als Ereignis"
Abstract
Zusammenfassung der Ergebnisse
Seminar


Dissertationsprojekt
"Erzähltheorie des Films"
Abstract
Zusammenfassung der Ergebnisse
Seminar

Tagung
gemeinsam mit Friederike Knüpling M.A.: Doktorandenkolloquium zum Thema "Ereignis" von 9. - 12. August 2010 im Tagungszentrum Frauenwörth auf Frauenchiemsee
Konzeptexposé verfasst in Zusammenarbeit mit Friederike Knüpling M.A. (Stanford University)


Publikationen

Monographien:
Erzähltheorie des Films. Würzburg 2011.


Rezensiert von Sigrid Nieberle in: Germanistik (55/3-4) 2014, S. 847.


Der ambivalente Erzähler. Funktionen narrativer Verfahren in Arthur Schnitzlers Traumnovelle und Stanley Kubricks Eyes Wide Shut. Saarbrücken 2008.



Aufsätze:
Zwischenräume. Film als Medium. In: Ömer Alkın (Hg.): Deutsch-türkische Filmkultur im Migrationskontext. Wiesbaden 2017, S. 251-271.

Der Film als präsentische Kunst par excellence? Versuch einer Neukonzeption aus medientheoretischer Sicht. In: Tanja Prokić / Anne Kolb / Oliver Jahraus (Hgg.): Wider die Repräsentation. Präsens/z Erzählen in Literatur, Film und Bildender Kunst. Frankfurt / Main 2011 (= Münchener Studien zur literarischen Kultur in Deutschland. Band 41), S. 223-244.

Rezension:
Zur Schnittstelle zwischen Narratologie und Medienwissenschaft: Nicole Mahnes Einführung in die transmediale Erzähltheorie.

Renzension von Nicole Mahne: Transmediale Erzähltheorie. Eine Einführung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2007
(= UTB 2913). In: IASLonline (15.01.2008)


Vorträge

- Vortrag "Störfälle. Film als Ereignis" am ERC-Starting-Grant "The Principle of Disruption" der Universität Siegen am 19. Nov. 2012

- Vortrag "Das Vexierbild als Reflexionsfigur der präsenztheoretischen Debatte" am Graduiertenkolleg "Präsenz und implizites Wissen" der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am 20. Jan. 2012

- Vortrag "Erzählen Computerspiele Geschichten? Versuch einer Antwort am Beispiel von Max Payne I (2001)" im Rahmen des Kolloquiums "Game Studies" an der LMU München am 15.-16. Feb. 2011

- Vortrag "Bildliche und akustische Störfälle in Jean Renoirs und Claude Chabrols Madame Bovary-Verfilmungen bzw. in Stanley Kubricks Eyes Wide Shut " im Rahmen meiner Disputation an der LMU München am 3. Feb. 2011

- Vortrag "Photographie und Film als Ereignis. Roland Barthes' punctum und Slavoj Žižeks phallische Anamorphose" im Rahmen meiner in Zusammenarbeit mit Friederike Knüpling M.A. (Stanford University) organisierten Tagung "Ereignis" im Tagungszentrum Frauenwörth von 9.-12. Aug. 2010

- Vortrag "Das Autorenkino der Nouvelle Vague als Metafilm" im Rahmen des Kolloquiums "Das Autorenkino der Nouvelle Vague" an der LMU München am 22. Dez. 2009

- Vortrag "Der Film als präsentische Kunst par excellence? Versuch einer Neukonzeption aus medientheoretischer Sicht" im Rahmen der Tagung "Narrating the present/Gegenwart erzählen" an der Venice International University von 19.-24. Sept. 2009

- Vortrag "Narratologie als Medientheorie. Filmisches Erzählen und seine mediale Spezifik" im Rahmen eines Doktorandenkolloquiums im Tagungszentrum Wildbad Kreuth von 1. - 3. Okt. 2008


Forschungsschwerpunkte

- Erzähltheorie
- Medientheorie
- Filmnarratologie, Filmgeschichte, Filmtheorie
- Intermedialität und Transmedialität
- Bildtheorie
- Semiotik
- Literatur um 1900